Geeky Lifestyle – Hobbyzone für schönere Arbeitsplätze

Heute mal etwas anderes, abgesehen davon dass es endlich wieder einen neuen Podcast gibt. Es soll hier  nicht immer nur um Medienkonsum gehen. Auch rund um unsere eigentlichen Hobbys gibt es Themen die durchaus mal nähere Betrachtung verdienen. Der kleine Werkstattbericht vor wenigen Wochen über das Batwoman-Fanart welches TeMeL mir angefertigt hat, war quasi nur der Versuchsballon.

Den Anfang macht meine Produktrezension zum modularen Workshop-System von Hobbyzone. Seinen normalen Arbeitsplatz zu organisieren ist ja schon ein Thema für sich. Aber was macht man wenn man noch dazu einen Hobby-Arbeitsplatz hat der vor diversem Bastel- Mal- Löt- oder sonstigem Zubehör überquilt? Genau hier setzt Hobbyzone mit seiner Produktreihe an. Aber genug der Vorworte. Ich übergebe an den Gastgeber des Abends…

 

Die wichtigsten Daten noch mal in Kürze:
Zu bestellen gibt es die Boxen auf der Webseite von Hobbyzone. Die Lieferzeit via UPS beträgt 3 Tage und die Versandkosten liegen unabhängig von der Paketgröße bei 16,10€. Daher lohnen sich leider erst Bestellungen ab einer gewissen Größe, oder eben Sammelbestellungen.


1 comment

  1. Nessa September 19, 2015 8:48 pm  Antworten

    Meine neue Lieblingsfolge! Hat mir von Machart und Thema her echt gut gefallen.
    Auch das System gefällt mir gut! Leider fehlt mir definitiv der Platz…
    Günstige Alternativen zu den Schubladenboxen ist natürlich Moppe vom Schweden. Die Präsentationsboxen Bås gibt es ja leider nicht mehr. Aber Synes, die Lichtbox ist auch cool, aber auch recht groß.

Leave a reply to Nessa Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.