Tagesspiegel sucht die besten Comics von 2012

Kurz vor Ende des Jahres ruft der Tagesspiegel seine Leser auf, Vorschläge für den, ihrer Meinung nach, besten Comic des Jahres 2012 einzureichen. Als kleine Zusatzmotivation wird das ganze noch mit einem Wettbewerb verknüpft. Der Gewinner erhält die fünf Siegercomics der Abstimmung, und auch andere Comicneuerscheinungen werden unter den Teilnehmern verlost.

Ich versuche hier gar nicht, alle Comics des Jahres 2012 aufzulisten. Allein die großen Verlage haben vermutlich jeweils über hundert neue Titel auf den Markt geworfen und ich habe mir selbst nur einen ganz kleinen Bruchteil ansehen können. Dazu kommen kaum zählbare Veröffentlichungen in kleiner Marge oder gar in Eigenregie von Webcomics. Sei es nun Bastian Melnyk’s FRED, oder Sarah Burrinis Das Leben ist kein Ponyhof – The early years, das Angebot wächst von Jahr zu Jahr.

Schaut euch den Wettbewerb also auf jeden Fall an. Es wurden schon einige Vorschläge veröffentlicht und wer jetzt noch nicht weiß, für welchen Comic er sich entscheiden soll, findet in den vielen Einsendungen vielleicht Anregungen oder Erinnerungen.

Die endgültige Wahl findet durch eine Jury statt, die sich ausgesprochen breit aufgestellt liest. Zwar könnte man immer noch anmerken, dass nicht jeder Bereich adäquat vertreten ist, aber es hätte wirklich weitaus schlimmer kommen können. Zudem werden die Lesereinsendungen vermutlich auch ein spürbares Gewicht besitzen, zeigen sie doch, welche Comics die Leute abseits von reinen Verkaufszahlen wirklich bewegt haben.

Und nun entschuldigt mich. Ich muss mich nochmal mit den Toten und Conny van Ehlsing auseinandersetzen…

PS: Um niemanden bei seiner Entscheidung zu manipulieren, sind im Bild oben nur Comics von 2011 abgebildet 😉


1 comment

  1. deMichl November 15, 2012 1:44 am  Antworten

    Habe davon erfahren als mich jemand vorgeschlagen hat! Juhuu! 😀

Leave a reply to deMichl Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.